Bürgerinformationsveranstaltung in Nußdorf

16.03.2012

Rund 100 Besucher wollten auf der ersten Bürgerinformationsveranstaltung in Nussdorf am Mittwoch, 14. März, mehr über die Technologie der Tiefengeothermie und das Verfahren der 3D-Seismik erfahren. Zudem nutzten die Bürger die Möglichkeit, den Geschäftsführern Thomas Engmann und Matthias Hiegl sowie dem Geo-Physiker Dr. Andreas Schuck Fragen zu stellen. Lesen Sie mehr in der aktuellen Pressemitteilung.

<p>Informationen zum Anfassen: Auf der ersten B&uuml;rgerinformationsveranstaltung in Nu&szlig;dorf pr&auml;sentierten (v.l.) Thomas Engmann, Gesch&auml;ftsf&uuml;hrer der Geothermie Traunstein Projekt GmbH, Dr. Andreas Schuck, Projekt&uuml;berwachung 3D-Seismik, und Matthias Hiegl, Gesch&auml;ftsf&uuml;hrer Geothermie Traunstein Projekt GmbH, unter anderem Geophone, die bei den seismischen Untersuchungen ab April eingesetzt werden. Bild: Peter Volk<br />
&nbsp;</p>

Informationen zum Anfassen: Auf der ersten Bürgerinformationsveranstaltung in Nußdorf präsentierten (v.l.) Thomas Engmann, Geschäftsführer der Geothermie Traunstein Projekt GmbH, Dr. Andreas Schuck, Projektüberwachung 3D-Seismik, und Matthias Hiegl, Geschäftsführer Geothermie Traunstein Projekt GmbH, unter anderem Geophone, die bei den seismischen Untersuchungen ab April eingesetzt werden. Bild: Peter Volk
 

Zum Herunterladen [0.84 MB]